Datenschutz

Für die Verarbeitung verantwortliche Stelle

Leibniz-Institut für Friedens- und Konfliktforschung (PRIF)
Baseler Straße 27-31
D-60329 Frankfurt am Main
E-Mail: info(at)prif.org


Im Folgenden finden Sie zunächst einen kurzen, ver­tändlichen Über­blick über die Erhebung und Ver­arbeitung Ihrer Daten. Die ausführliche Daten­schutzerklärung (auch bezüglich der genauen Daten und ihrer Ver­wendung) folgt direkt im An­schluss.

Diese Daten erfassen wir:

  • Den Domain-Namen oder die IP- Adresse Ihres Computers,
  • die Datei­anfrage des Clients (Datei­name und URL),
  • den http-Antwort-Code,
  • die In­ternetseite, von der aus Sie uns besuchen.

So er­heben wir Ihre Daten:

Die Daten, die beim Besuch unserer Web­seite anfallen, er­heben wir automatisiert, aller­dings ohne den Einsatz von Cookies.

Dafür nutzen wir Ihre Daten:

  • Zur technischen Ad­ministration und zur Bereit­stellung der Web­seite.
  • Zur pseudonymen Web­analyse mit Matomo.

Außer­dem nutzen wir Ihre Daten:

  • Aus­schließlich im gesetzlich vor­gesehenen Rahmen.
  • Zur Miss­brauchs­erkennung und Stö­rungsbe­seitigung.
  • Zur Aus­kunftserteilung ge­genüber staatlichen Stellen (nach Anfrage).

So lange speichern wir Ihre Daten:

Die Dauer der Daten­speicherung richtet sich in erster Linie nach der Zweck­erfüllung. Das bedeutet, wir speichern Ihre Daten genau so lange, wie wir diese be­nötigen um den Zweck der Daten­erhebung zu erfüllen. In manchen Fällen liegen jedoch ge­setzliche Auf­bewahrungsfristen vor, die eine davon ab­weichende Spei­cherdauer vorsehen. In diesen Fällen speichern wir die Daten so lange, wie vom je­weiligen Gesetz vorgesehen. Sollten Daten in einem be­sonderen Zu­sammenhang nach einer anderen Frist gelöscht werden, so ist diese unten angegeben.

Datenschutzerklärung (ausführlich)

In dieser aus­führlichen Daten­schutzerklärung führen wir die Um­stände der oben dar­gelegten Punkte zur Daten­erhebung auf unserer Web­site genauer aus. Für ex­terne Links zu fremden In­halten können wir dabei trotz sorg­fältiger in­haltlicher Kon­trolle keine Haftung über­nehmen.

Nach­folgend finden Sie In­formationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Web­site erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zu­griff auf unsere Website und jeder Abruf einer auf der Web­site hinterlegten Datei werden protokolliert. Dies tun wir aus unserem Interesse an der ein­wandfreien Bereit­stellung unserer Web­site (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung dient internen system­bezogenen und sta­tistischen Zwecken. Wir heben diese Daten bis zum Zweck­entfall jedoch längstens 12 Monate auf. Protokolliert werden:

  • Name der abgerufenen Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • Webbrowser und anfragende Domain,
  • die Referrer URL,
  • die pseudonymisierten IP-Adressen der an­fragenden Rechner.

2. Weitergabe personenbezogener Daten

Die auf unserer Website erhobenen personen­bezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

3. Matomo

Auf dieser Website nutzen wir den Web­analysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Web­site zu analysieren und prüfen. Über die ge­wonnenen Statistiken können wir unser An­gebot verbessern und für Sie als Nutzer inte­ressanter ausgestalten.

Wir betreiben Matomo in einer Version, die keine Cookies benötigt. Es werden zum Zweck der Web­analyse also keine Matomo-Cookies auf Ihrem Computer ge­speichert. Für die Analyse der Website-Nutzung werden Ihre IP-Adresse und Informationen wie Zeit­stempel, besuchte Web­seiten und Ihre Sprach­einstellungen erfasst. Die so er­hobenen Informa­tionen speichern wir für die Dauer von 365 Tagen auf unserem Server in Deutschland. Eine Daten­weitergabe an Dritte findet nicht statt.
Diese Web­site verwendet Matomo mit der Er­weiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiter­verarbeitet und eine direkte Personen­beziehbarkeit ausgeschlossen. Die mittels Matomo von Ihrem Browser über­mittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns er­hobenen Daten zusammen­geführt. Rechts­grundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren:

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat das zur Folge, dass auch das Matomo Opt-out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-out muss dann bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Das Pro­gramm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. In­formationen des Drittanbieters zum Daten­schutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy/.

4. Einbindung von YouTube

Es kann vorkommen, dass innerhalb unserer Webseite YouTube-Videos eingebunden werden. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite unserer Webseite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von YouTube auf. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie mit Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. 

Wenn Sie sich vor dem Aufruf unserer Webseite aus Ihrem YouTube-Account ausloggen, kann eine derartige Übermittlung der Informationen verhindert werden. 

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos nicht von solchen Cookies ausgehen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy 

YouTube wird nur mit Ihrer Zustimmung geladen, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie keine Zustimmung erteilt haben. Nur mir Ihrer Zustimmung können die Videos abgespielt werden, und dadurch auch Daten an den YouTube-Server übermittelt werden, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Indem Sie den Dienst aktivieren, stimmen Sie den genannten Datenverarbeitungen freiwillig zu. Dies umfasst auch Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Datenverarbeitung außerhalb des EWR, in diesem Fall in den USA. In Ländern außerhalb des EWR kann trotz sorgfältiger Auswahl und Verpflichtung der Dienstleister, das hohe europäische Datenschutzniveau nicht zwingend garantiert werden. Bei einer Datenübermittlung in die USA, besteht bspw. das Risiko, dass diese Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass wirksame Rechtsbehelfe vorhanden oder sämtliche Betroffenenrechte durchsetzbar sind. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

5. Datenschutzbeauftragter

Zur Wahrung Ihrer Rechte und um die rechtlich ein­wandfreie Verarbeitung sicherzu­stellen, haben wir einen externen Daten­schutz­beauftragten benannt. Dies sind die Kontakt­daten:

Herr Heinz Eifert
gds – Gesellschaft für Datenschutz Mittelhessen mbH
Auf der Appeling 8
35043 Marburg
datenschutz@gdsm.de
06421 / 804 1310

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Daten­schutzerklärung nicht beant­worten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt ver­tiefte Informa­tionen wünschen, wenden Sie sich bitte jeder­zeit an den Datenschutz­beauftragten.

6. Ihre Rechte

Diese Rechte haben Sie:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Vergessenwerden
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Die Kontaktdaten der Hessischen Aufsichtsbehörde lauten wie folgt:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personen­bezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und orga­nisatorischen Möglich­keiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zu­gänglich sind. Bei der Kommunika­tion per E-Mail kann die voll­ständige Daten­sicherheit von uns nicht gewähr­leistet werden, so dass wir Ihnen bei ver­traulichen Informationen den Post­weg empfehlen.

Wir behalten uns vor, diese Daten­schutzerklärung gegebenen­falls anzupassen. Sollte mit dieser An­passung eine Zweck­änderung einhergehen, so folgt diese den Regeln der DSGVO und wird von uns regel­gerecht dokumentiert.